Schlagwort-Archive: Naturalismus

Gerhart Hauptmann, Einsame Menschen (1891)

Gerhart Hauptmann war ein Vielschreiber. Daher verwundert es nicht, dass es eine Vielzahl literarischer Werke Hauptmanns gibt, die nur einem kleinen Publikum bekannt sind. Denn ist von Gerhart Hauptmann die Rede, denken die meisten sofort an Die Weber, an Bahnwärter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Emile Zola, Thérèse Raquin, Physiognomik bei Zola

Der dritte Teil der Analyse von Therese Raquin, einem frühen Roman von Emile Zola, beschäftigt sich mit dem physiognomischen Diskurs in Therese Raquin. Der physiognomische Diskurs in Therese Raquin dominiert viele der anderen Diskurse als eine Art Metadiskurs. Er vereinigt in sich die sexuellen, hermeneutischen und moralischen Diskurse von Therese Raquin. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Französische Literatur | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Emile Zola, Thérèse Raquin, Stilanalyse

[Fortsetzung einer Artikelreihe, deren erster Teil eine Inhaltsangabe von Thérèse Raquin beinhaltet.] Nach der Zusammenfassung der Handlung und der kurzen Skizze der Genese des Romans sowie seiner ersten Rezeption, komme ich im zweiten Teil zu dem was mehr der eigentlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Französische Literatur | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Emile Zola, Thérèse Raquin, Inhaltsangabe

Thérèse Raquin, so ist der Name der Heldin des Romans des jungen Schriftstellers Émile Zola. Als Zola Thérèse Raquin 1867 veröffentlichte, war er gerade einmal 27 Jahre alt. Das französische und vor allem Pariser Lesepublikum war Skandale gewöhnt. Erst 10 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Französische Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare